Archiv der Kategorie: Archiv

basta!-singer-songwriter: KASITA KANTO • Hauptsache dabei & Unerhoert • Johann

Singer-Songwriter im BASTA!? Das gab es schon eine ganze Weile nicht mehr – aber jetzt sind sie wieder zurück – und dabei werden 5 wunderbare Künstler*innen auf der Bühne des BASTA! spielen.

Einlass: 20:00 Uhr • Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: 5 Euro für alle, die knapp bei Kasse sind. Alle anderen geben, was es ihnen Wert ist.
Mit dabei sind:
🔳 Kasita Kanto (Singer-Songwriter-Duo | Rosenheim)
🔳 Hauptsache dabei & Unerhoert (Singer-Songwriter-Duo | Görlitz)
🔳 Johann (Singer-Songwriter | Dresden)

🔸 No Racism. No Fascism. No Antisemitism. No Sexism. no Homophobia. 🔸
Das Konzert wird gefördert von:
NEUSTART KULTUR
Initiative Musik
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Görlitzer Kantinenlesen #103 + Vinylabend

Die Kantinenlesen Saison 2022/2023 beginnt: Neben fantastischen Autoren und Musikern auf unserer Bühne, wird es wieder eine Vinylshow geben.
Natürlich könnt ihr wieder im Anschluss an die Show entspannt sitzen, trinken und quatschen. (oder für sportliche, auch kickern 🙂)

Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch.
Einlass 19.30 Uhr | Beginn 20 Uhr | Eintritt 5 Euro

Autoren:
► Max Rademann (Sax Royal)
► Frank Sorge (Brauseboys, Reformbühne Heim und Welt)
► Michael Bittner (Zentralkomitee Deluxe, Sax Royal)

musikalische Begleitung: KurtL (Oberlausitzer Liedermaching aus Oderwitz)

Vinyl-Aftershow mit LaBeerBezSera

Weird Tales – Johnny & the Rotten – Puhelinseksi

Weird Tales – (Acid Doom Metal – Warsaw / PL)
https://weird.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/weirdtalesband/

FFO: Black Sabbath / Electric Wizard / Melvins

Johnny & the Rotten (Surf/Psych/Garage Rock – Linz / A)

Puhelinseksi (Punk Rock/Power Pop – Rovaniemi / FIN)

——
DOORS: 19:00h | START: 20:00h | Jugendkulturzentrum BASTA!
Hotherstraße 25 | 02826 Görlitz | Germany
——

WEIRD TALES
Riff worship strongly driven by narcotic psychosis. Sick composition and grooves stitch together riff stabs, tectonic-shifting rhythms, hypnotic melodic verses, hazy, acid-soaked interludes and psychoactive guitar soloing that eventually congeal into a Sabbath-worshiping hoe-down.
The band has released “Hell Services Cost a Lot” LP and 3 EP’s with the most recent “Y’all Motherfuckers Forgot ‚Bout Good Ol‘ Son of a Bitchin‘ Blues”.

WEIRD TALES – “ZZ” Official Video: https://youtu.be/uaK_Yk4GxCQ

——
Das Konzert wird gefördert von:
NEUSTART KULTUR
Initiative Musik
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Langschlenderer – Live on Stage –

Die Improvisationen des Multiinstrumentalisten machen jedes Konzert einzigartig. Langschlenderer loopt Instrument für Instrument. Wie Puzzleteile kombiniert er die Klangschleifen von Gitarre, Bass, Klarinette, Saxofonen, Flöten, Synthesizer, Melodica und unterschiedliche Perkussionen zu seiner unverwechselbaren Loungemusik.

Im Anschluss laden die DJ’s Meks Sample (Dresden) und El_Tronic (Görlitz) zu wunderbaren Liquid | Jungle | Drum & Bass | Rave zum Tanz in den Hallen des BASTA!

Ihr wollt bei den beiden Aftershow-DJs reinhören? Dann findet ihr hier Ihre Spotify-Accounts:
https://open.spotify.com/artist/3Nkq7MbXooHNcDhCAMkHwx…

https://open.spotify.com/artist/1JepmYlXX14cooTYJzYZ24…

Einlass: 20:00 Uhr • Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: 5 Euro für alle, die knapp bei Kasse sind. Alle anderen geben, was es ihnen Wert ist.

Bei dem Konzert sammeln wir eine Pfandspenden für die Görlitzer Initiative Grünes Licht.
🔸 No Racism. No Fascism. No Antisemitism. No Sexism. no Homophobia. 🔸

Das Konzert wird gefördert von:
NEUSTART KULTUR
Initiative Musik
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

„Reise nach Germania – Von Fuxen, Burschen, Alten Herren“ Vortrag von Leon Enrique Montero

„Reise nach Germania – Von Fuxen, Burschen, Alten Herren“

Strenge Hierarchien, exzessiver Trinkzwang, reaktionäre Werte: Das und mehr wird den traditionsreichen Studentenverbindungen nachgesagt. Doch was geschieht abseits der Öffentlichkeit in den Villen und Kellerkneipen, in denen sich Burschen herumtreiben? Für eine Recherche begab sich Leon Enrique Montero auf eine “Reise nach Germania”. Monatelang war er zwischen Verbindungsstudenten unterwegs und hat sich bei einschlägig rechtsextremen Burschenschaften beworben – die ihn aufgrund seiner Hautfarbe ablehnen. Das Ergebnis ist ein intimes Portrait einer konservativen Parallelgesellschaft.

Beginn: 19 Uhr
Eintritt: gegen Spende

Zeitgleich findet unsere Küfa statt, somit gibt es für alle Besucher*innen veganes Essen, ebenfalls gegen Spende.

28. JKZ Basta! Geburtstag

Sonntag (11.09.) wird es für alle, die Hunger haben einen veganen Brunch geben, im Anschluss seid ihr eingeladen an unserem öffentlichen Plenum teilzunehmen.

Sonntag:
-veganer Brunch
-öffentliches Plenum 18 Uhr

-No Racism-
-No Sexism-
-No Homophobia-

P16

Das Konzert wird gefördert von: NEUSTART KULTUR Initiative Musik
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

28. JKZ Basta! Geburtstag

Am Samstag (10.09.) seid ihr herzlich ab 16 Uhr auf unserem Hof willkommen, es wird einen Klamotten upcycling Workshop, einen Grafitti-Workshop und einen Brettspieletisch geben. Für euer leibliches Wohl sorgt „Zittau vegan“ mit einem Imbiss.

Drinnen starten wir um 20 Uhr, 3 Acts werden euch mit verschieden gearteter Gitarrenmusik beschallen zum Abschluss des Abends erwartet euch eine Vinyl-Aftershow.

Samstag:
-Workshops ab 16 Uhr

Acts:
Park+Riot

Die zwei Leipzger bringen feinsten Guerilla-Sludge mit.

„Park+Riot kehren ungebremst und ungeschönt ihr Innerstes nach außen. Musik mit Hang zum Kontrollverlust und klarer Kante gegen jede Form von Ausgrenzung. Mit zwei Gesängen, Schlagzeug, E-Gitarre und Verstärkerwand bedient sich das Duo allen zur Verfügung stehenden Mitteln um seinen Idealen mit gleichsam rohem wie melodischem Hardcore Gehör zu verschaffen.

Dabei wandern Park+Riot auf dem schmalen Grat zwischen Aggressivität und Verletzlichkeit. So rennen sie das Publikum im ersten Moment um, bevor sie es im Nächsten mit ungefilterten Emotionen alleine lassen.“

Quelle: http://www.parkandriot.com/epk/

*
Down the abyss

Die Jungs aus Zittau waren schon häufiger bei uns zu Gast und beehren uns auch dieses Jahr wieder.

„Fallen. Ewig. Nirgends etwas, um den Sturz zu bremsen.

Ein ewiger Abgrund aus blackened Post-Metal und Doom.

Laut, leise, bedrohlich, zerbrechlich, walzend, kriechend.“

https://www.facebook.com/downtheabyssband

*

Produzenten der Froide

Produzenten der Froide sind eine strikt antifaschistische Oi!-Band aus Stuttgart. Die Band wurde anno 1992 gegründet und seit dem zigfach umbesetzt. Seit circa fünf Jahren spielt die Band in der heutigen Besetzung.

https://www.facebook.com/produzentenderfroide


Für die Aftershow am Samstag sorgen:

LaBeerBezSera und Die Schubibrothers.

Von Punk, über Metal, HC, Ska und anderer guter Musik läuft alles, was die Plattenkisten hergeben.


Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 5€

-No Racism-
-No Sexism-
-No Homophobia-

P16

Das Konzert wird gefördert von: NEUSTART KULTUR Initiative Musik
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

28. JKZ Basta! Geburtstag

Es ist wieder soweit: Das Basta! feiert Geburtstag und zwar schon den 28. Freut euch auf gute Musik, günstiges Getränke und und und.

Dieses Jahr starten wir am Freitag (09.09.) um 22 Uhr, die Acts stellen wir euch in den nächsten Tagen vor.

Freitag:

Acts:

*

Mic L, Flaiz und U&ity eröffnen den 28. Basta Geburtstag am Freitag.

*

Björn Peng
Björn Peng aus Freiburg entstand 2006 als Minimal-Elektro-Punk Projekt mit ersten Uploads auf Myspace. Der erste AUftritt war Anfang 2008 – seitdem wurde er auf über 250 Konzerten gebucht. 2014 erschien sein Debüt-Album, seit dem er seine Musik als Dark Rave beschreibt: EBM & Punk mit Eurodance-Melodien, Industrial-Techno Gestampfe und düsteren Samples bzw. Vocals. Im Fokus steht hierbei immer eine energiegeladene Live-Show. Im Mai 2020 erschien sein aktuelles Album „Volk Off“.

*

Aftershow:

*

Kinesis aus Görlitz.

„Zwischen HipHop und elektronischen Beats, guten Vibes und drückenden Bässen liegt die Musik von Kinesis.“


*
Kaibotek (Techno/DD)
*

Sixxler

Er macht Psytrance, bei dem niemand die Füße stillhalten kann.

*
TekZent

Bis in den Samstag hinein wird er euch Crossbreed, Hardcore um die Ohren hauen.

*

Einlass: 21 Uhr
Beginn: 22 Uhr
Eintritt: 5€

-No Racism-
-No Sexism-
-No Homophobia-

P16

Das Konzert wird gefördert von: NEUSTART KULTUR Initiative Musik
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Demersal + Omsorg (DK / Screamo) / Boost + Hyacinth (CZ / Hardcore)

Paria Connection presents

Demersal – Screamo/Post Hardcore – Odense DK
https://demersalband.bandcamp.com/

Boost – Savage Hardcore/Trash – Plzeň CZ
https://boosthc.bandcamp.com/

Omsorg – Post Hardcore – Aalborg DK
https://omsorg.bandcamp.com/

Hyacinth – Groovy Hardcore – Plzeň CZ
https://hyacinthhc.bandcamp.com/

——
DOORS: 18:00h | START: 19:00h | Jugendkulturzentrum BASTA!
Hotherstraße 25 | 02826 Görlitz | Germany
——

——
Das Konzert wird gefördert von:
NEUSTART KULTUR
Initiative Musik
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Parnepar

Paria Connection presents

Parnepar (Post Punk / New Wave / Art Punk – Zagreb – Doomtown Records)

https://parnepar.bandcamp.com/

+ Aftershow (Post Punk / Wave / 80´s)

Open: 20:00

Start: 21:00