• Details
  • Bilder
  • Tags
  • Mehr
  • „Endstation Knast – ein Gefängnisdirektor packt aus“

    Start  /  Programm  /  aktuelle Seite
       Donnerstag, 12. Dezember 2019
       20:00 Uhr
       Programm

„Endstation Knast – ein Gefängnisdirektor packt aus“

Start  /  Programm  /  aktuelle Seite

Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen presents:

Thomas Galli liest aus „Endstation Knast – ein Gefängnisdirektor packt aus“

Aus dem Inhalt:

»DIE HAFT MACHT DIE GEFANGENEN HÄUFIG NOCH GEFÄHRLICHER«

Ein Mehrfachmörder weigert sich, eine Therapie anzutreten und erhängt sich in seiner Zelle, ein Schläger schließt sich einem Clan an und rutscht immer tiefer in die Kriminalität, eine junge Sozialarbeiterin wird von einem Häftling schwanger, ein Geiselnehmer wehrt sich gegen seine Entlassung, weil er sich ein Leben in Freiheit
nicht mehr vorstellen kann.
Der ehemalige Gefängnisdirektor Thomas Galli schildert in diesem Buch authentische Fälle aus dem deutschen Strafvollzug. Er analysiert den Weg der Gefangenen in die Kriminalität, ihre biografischen Hintergründe und beschreibt das Leben im Gefängnis. In seinem Schlussplädoyer stellt Galli die Praxis des deutschen Strafvollzugs auf
den Prüfstand – und kommt dabei zu einer ebenso überraschenden wie unbequemen Erkenntnis.

Ein packender Insiderreport über die »rigoroseste Institution unserer Zeit«.

Über den Autor:

Thomas Galli, Jahrgang 1973, studierte Rechtswissenschaften, Kriminologie und Psychologie und war über 15 Jahre lang im Strafvollzug tätig. 2013 wurde er für mehrere Jahre Leiter der JVA Zeithain, 2015 zusätzlich Leiter der JVA Torgau. Inzwischen ist er wieder als Rechtsanwalt tätig.

Interview mit Thomas Galli:

https://www.ardmediathek.de/br/player/Y3JpZDovL2JyLmRlL3ZpZGVvLzI5ZWRkMDllLWY1ZGEtNDcwMi1hMjNkLWQ3ZmExODI3MzRkNg/

mit anschließender Diskussion

Beginn: 20 Uhr

Eintritt: frei


Dein Kommentar

Februar 2019 BASTA! Görlitz